Privatresidenz Ahmedabad

Ahmedabad
Photo © Harshan Thomson für blocher partners
Photo © Harshan Thomson für blocher partners
Photo © Harshan Thomson für blocher partners
Photo © Harshan Thomson für blocher partners
Photo © Harshan Thomson für blocher partners
Photo © Harshan Thomson für blocher partners
Photo © Harshan Thomson für blocher partners
Photo © Harshan Thomson für blocher partners
Architecten
blocher partners
Locatie
Ahmedabad
Jaar
2015
Bauherrschaft
privat
Aufgabe
Neubau einer Privatresidenz
Größe
1.800 m²

Im Stadtteil South Bopal am westlichen Rande der indischen Millionenstadt Ahmedabad, dem vitalen Zentrum des sich rasant entwickelnden Bundesstaates Gujarat, bauten die Architekten für eine Unternehmerfamilie ein außergewöhnlich atmosphärisches Zuhause. Lage, Grundriss und Nutzung der einzelnen Räume der Villa mit einer Wohnfläche von 1.800 Quadratmetern leiten sich aus den indischen Lehren ab.

Eine fließende Einheit aus Innen und Außen ergibt sich auch aus der Fortsetzung der Strukturen, Farben und Materialien in den Innenräumen. Hier trifft maximaler Wohnkomfort auf höchste Eleganz. Das Spiel aus Sichtbeton, Teakholz, italienischem Marmor, viel Licht, Transparenz und Geometrie gibt den Räumen moderne Klarheit, wohnliche Wärme und ein behagliches Flair. Sanftes Plätschern begrüßt den Besucher, wenn er sich der Eingangstür nähert.

Aber erst beim Betreten der Treppe erscheint ein Brunnen im Blickfeld, der sich zunächst hinter einer freigestellten Betonwand versteckt. Die Haustür öffnet sich einladend auf ganzer Breite des Eingangsbereichs und führt durch einen kurzen Flur in die helle, sechs Meter hohe, doppelgeschossige Lobby - eine imposante Willkommensgeste. Hier hat der Besucher Ausblick auf die Weite der Gartenlandschaft deren Begrenzungen nicht sichtbar sind. Von der Lobby gelangt man über den angeschlossenen Korridor, den eine langgezogene Wasserfläche begleitet, in die privaten Bereiche. Ein direkter Zugang führt in die repräsentativen Teile der 28-Zimmer-Villa. Im Erdgeschoss befinden sich neben Lobby, Essbereich, Gästeappartement und geräumigen Wohnbereichen ein exklusives Homecinema und das private Büro des Hausherren. Im ersten Stock sind die Zimmer der beiden Töchter mit eigenen Ankleiden und Badezimmern sowie ein exquisiter Spa-Bereich mit angeschlossenem Fitnessraum und Yoga-Außenbereich untergebracht. Ganz nach Süden, geborgen unter einem gewaltigen Rahmen aus Beton liegt der Master Bedroom mit bezauberndem Blick über das schimmernde Wasserbecken und die Baumwipfel des Parks.

Eingerichtet sind die Räume im zurückhaltenden, minimalistischen Stil. Das von den Architekten entwickelte Einrichtungskonzept kombiniert dabei moderne italienische mit traditionell indischen Möbeln – einzig die hochwertige Küche ist ein deutsches Produkt. Teile der Möblierung wurden vom Team der Innenarchitekten selbst entworfen und von ansässigen, indischen Handwerkern produziert.

Gerelateerde projecten

  • „els“ – Elsbethenareal-Schrannenplatz
    F64 Architekten PartGmbB
  • Eclectic Apartment
    JUNG
  • Haus R
    NW/A
  • SchloR – Schöner Leben ohne Rendite
    GABU Heindl Architektur
  • Fünf Freund*innen | Geförderter Wohnbau
    GABU Heindl Architektur

Magazine

Andere projecten van blocher partners

Breuninger Premium Designer Floor Stuttgart
Ferienhaus Bodensee
Bodensee, Duitsland
Areal am Wiener Platz
Stuttgart-Feuerbach, Duitsland
Wohnquartier Hermann-Dorner-Allee
Berlin-Adlershof, Duitsland
Ferienhaussiedlung Bhuj
Bhuj